Suchergebnisse für

Custom House Cross Rail Station

Überblick

COMBISAFE sorgt für sicherheit an Crossrail-haltestelle

 

Eine maßgeschneiderte und innovative Seitenschutzlösung von Combisafe hat Arbeiter während der Herstellung eines 35 Meter langen Zugangswegs an der neuen Haltestelle Custom House Crossrail geschützt. Das internationale Bauunternehmen Laing O’Rourke, das den Auftrag für den Bau der Haltestelle neben dem London Excel Conference Centre erhalten hat, wandte sich aufgrund dessen Erfahrung im Bereich Seitenschutz an das Unternehmen COMBISAFE, um so die Sicherheit der Arbeiter während des gesamten Projekts gewährleisten zu können.

Die Unternehmen waren mit einer einzigartigen Herausforderung konfrontiert, da die Arbeiter gezwungen waren, direkt über einer elektrifizierten Bahnlinie die vollständig in Betrieb war, und unter der elektrischen Hauptspeisung von Canary Wharf zu arbeiten. Da traditionelle Lösungen wie Gerüste und hydraulische Plattformen nicht umsetzbar waren, wurde beschlossen, die Struktur abseits der Baustelle in vier Abschnitten zu bauen und dann innerhalb eines einzigen Tages, an dem die Bahn außer Betrieb war, an ihren Platz zu heben. Die Hängeplattform von Combisafe wurde zuvor am Boden an den Brückenbalken montiert, und sowohl die Brücke als auch die Hängeplattform wurden gemeinsam an die richtige Stelle gehoben. Dadurch wurde die Notwendigkeit von Höhenarbeiten reduziert.

„Da der Zugangsweg direkt nach Bereitstellung die Sicherheit der Arbeiter gewährleisten musste, war ein sofortiger Seitenschutz notwendig“, erklärt Paul Keevill von Combisafe. „Wir haben daher die COMBISAFE-Hängeplattform als äußerst attraktive Alternative zu Gerüsten oder hydraulischen Plattformen zur Verfügung gestellt. Das modulare System kann schnell installiert werden und schafft an den Randbereichen einer Vielzahl von Strukturen einen sicheren Arbeitsbereich.“ 

Die COMBISAFE-Hängeplattform ist ein leichtgewichtiges System, das aus einer Reihe an Konsolen besteht, die an einer Tragstruktur befestigt werden. Im Anschluss werden Laufbleche aus Stahl oder Gerüstbohlen verlegt, um einen Laufweg zu schaffen. An der Außenseite der Konsolen werden Sicherheitspfosten und Stahlgitter angebracht, um die Arbeiter vor Abstürzen zu schützen. Sobald diese installiert waren, konnte das Seitenschutzsystem eingesetzt werden und bot allen am Projekt Beteiligten einen vollständig geschützten Einsatzbereich.

„Der begrenzte Arbeitsbereich und die Komplexität der Baustelle waren zwei wesentliche Herausforderungen, mit denen wir während des Baus der Haltestelle konfrontiert waren“, sagt James Redman, Engineering Lead - Custom House, Laing O'Rourke Infrastructure South. „Die Hängeplattform war die perfekte Lösung, die uns dabei geholfen hat, sowohl Sicherheits- als auch Umweltprobleme auf verschiedenen Ebenen zu lösen. Sie hat nicht nur für eine solide, sichere Arbeitsumgebung gesorgt, sondern Bau- und Sicherheitsprüfern von Crossrail jederzeit vollen Zugang zu den wesentlichen Komponenten des Projektes ermöglicht.

Zusätzlich zur Lieferung des Systems erhielten vier Arbeiter von Laing O’Rourke vor der Installation eine Produktschulung durch Combisafe. Der Koordinator für temporäre Arbeiten des Unternehmens wurde ebenfalls geschult, damit regelmäßige wöchentliche Überprüfungen durchgeführt und damit gewährleistet werden konnte, dass Sicherheit während des gesamten Projektes eine Hauptpriorität blieb.

„Da wir bereits bei früheren Projekten mit Combisafe zusammengearbeitet hatten, wussten wir, dass es aufgrund der Einzigartigkeit der Situation für uns das beste Unternehmen ist. Das Team war von Anfang bis Ende verständig, unterstützend und nahm sogar an Besprechungen während der Planungsphase teil, um die Sicherheitsherausforderungen vollständig verstehen zu können. Dank seiner Erfahrung konnten wir eine innovative, flexible und strapazierfähige Sicherheitslösung schaffen, die dabei geholfen hat, unsere Arbeiter während des 18 Monate dauernden Projektes durchgehend zu schützen“, schloss James.