Pariser Höfe

Überblick

COMBISAFE liefert umfassende sicherheitslösungen für das Europaviertel in Stuttgart 

 

Nicht weit entfernt vom Stuttgarter Hauptbahnhof entsteht im Europaviertel das kombinierte Wohn- und Büroprojekt „Pariser Höfe“. Auf einem Grundstück von 7.500 qm werden 242 Wohnungen und ein Bürotrakt mit ca. 8.200 qm realisiert. Mit den Bauarbeiten wurde die Stuttgarter Baufirma Baresel beauftragt.

 

Die Baustelle für die Büroeinheiten zieht sich entlang der Hauptbahngleise. Ebenfalls grenzen die öffentlichen Flächen des Pariser Platzes direkt an die 6-geschossige Bürobebauung. Aus diesem Grund musste ein Herabfallen von Baumaterialien auf diese sensiblen Bereiche unbedingt verhindert werden.

 

Hinzu kam ein bautechnischer Umstand der das Schalen der Deckenränder äußerst knifflig machte. Um hier einen Absturz von Arbeitern zu vermeiden, musste eine effektive Sicherheitslösung gefunden werden.

 

Herr Sorge, Oberpolier der Firma Baresel, war auf der Suche nach einem System, dass sowohl Material- als auch Personen sicher auffängt und diese vor den schlimmen Folgen eines Absturzes bewahrt.

 

Aus diesem Grund wandte sich Herr Sorge an die Sicherheitsingenieure der Firma Combisafe aus Holzwickede bei Dortmund. Nach einer ausführlichen Baustellenbesichtigung und Beratung empfahl Combisafe den Einsatz von Auffangschirmen.

 

Diese kombinierten Material- und Personenauffangschirme sind so konstruiert, dass sie an jedem Gebäude oder Gerüst mit speziell gefertigten Befestigungsmitteln angebracht werden können. Die Maschendichte des Sicherheitsnetzes beträgt 60 x 60 mm. Es wird verknüpft mit einem zweiten aufliegendem Netz von 20 x 20mm ausgeliefert. Das System wurden auf die Einhaltung der Norm EN 1263 – den europäischen Standard für Sicherheitsnetze – getestet.

 

Durch die Einklappfunktion der Schirme ist sowohl der Materialtransport entlang der Fassade als auch das Entfernen von Material aus den Schirmen problemlos möglich.

 

Bei der Ausführungsplanung durch die Techniker von Combisafe ergabt sich ein Bedarf von ca. 40 Auffangschirmen. Diese konnten mit Hilfe von Multizwingen direkt an die Betonbrüstung der einzelnen Etagen befestigt werden, ohne das ein aufwendiges Bohren nötig war.

 

„Im Vergleich zu einer Lösung mit Deckentischen oder Bühnen schnitt die Lösung von Combisafe am besten ab. Auch die Montage klappte problemlos“, bestätigte der Oberpolier.

 

Mit dem Projekt „Pariser Höfe“ konnte Combisafe seinen guten Ruf als Lieferant von innovativen Sicherheitslösungen für Baustellen wieder unter Beweis stellen. Seit mehr als zwei Jahrzehnten setzt Combisafe international Maßstäbe für Technologien im Bereich der Sicherheit bei Arbeiten in absturzgefährdeten Bereichen und wird dies auch zukünftig mit der erfolgreichen Bereitstellung von Unfallverhütungs- und Schutzsystemen für die Bauindustrie weiterführen.

Related Components