T6

Überblick

COMBISAFE sichert bedeutendes wohnheimprojekt

 

Ein auf kompletter Höhe montiertes Seitenschutzsystem von COMBISAFE sorgte beim Bau des Studentenwohnheims T6 für höchste Sicherheit. Das T6 - Kostenpunkt £40 Mio. - ist das höchste Gebäude des mit insgesamt 2 Mrd. Pfund bezifferten Renovierungsprojekts King’s Cross Central und weniger als 20 m von den Hochgeschwindigkeitsgleisen des Londoner Bahnhofs entfernt.

 

Bedingt durch seine Höhe und die Nähe zu den Gleisen, auf denen stündlich bis zu acht Züge verkehren, war Schutz vor herabfallendem Material eine Grundvoraussetzung. Betonrahmenlieferant Getjar Limited und Hauptauftragnehmer Balfour Beatty wählten ein umlaufendes Seitenschutzsystem aus zuverlässigen, vielseitigen COMBISAFE-Stahlgittern.

 

„Während der zehnmonatigen Bauarbeiten ließ die an den Geländererhöhungen des Gebäudes montierte Einhausung absolut nichts durch“, betont Allan Massey, Project Director bei Balfour Beatty. „Wir arbeiteten eng mit der Rohbau- und Fassadenfirma zusammen, um effizienten Rundumschutz zu gewährleisten.